Seit September 2015 ist Robert Hartmann neuer musikalischer Leiter der Stadtkapelle Mindelheim. Geboren wurde Robert Hartmann am 18.12.1978 in Markt Rettenbach. Seine musikalische Ausbildung begann bereits mit drei Jahren. Zuerst lernte er Blockflöte, wechselte mit sieben Jahren zu Akkordeon und dann mit zehn Jahren zur Trompete. Mit zwölf Jahren begann er zusätzlich Schlagzeugunterricht zu nehmen. Seinen ersten Unterricht bekam er bei seinen Eltern Antonie und Josef Hartmann, wechselte aber mit achtzehn Jahren an die Musikschule Kempten.

Nach einer erfolgreich abgelegten Lehre zum Schreinergeselle beschloss Robert Hartmann sein Hobby zum Beruf zu machen und begann eine Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach mit den Hauptfächern Trompete und Ensembleleitung. Zeitgleich absolvierte er die C3-Prüfung "Dirigent im Blasorchester" des Allgäu-Schwäbischen-Musikbundes und die Prüfung zur staatlichen Anerkennung mit einer Auszeichnung.

Im Oktober 2002 begann er an der Musikhochschule Nürnberg-Augsburg sein Studium zum Diplommusikpädagogen und Diplommusiker mit Hauptfach Trompete bei Professer Uwe Kleindienst. Zusätzlich studierte er ab 2004, ebenfalls an der Musikhochschule, Blasorchesterleitung bei Professor Maurice Hamers und schloss 2008 sein Studium mit einer Auszeichnung ab. Im Oktober 2011 begann Robert Hartmann den berufsbegleitenden Lehrgang "Schlagwerk im Unterricht" an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen. Wertvolle Impulse erhielt er bei Meisterkursen, Fortbildungen und Workshops u.a. von: Alfred Reed, Stephen Melillo, David King, Ed de Boer, Douglas Bostock, Tijmen Bootma, Ray Cramer, James Barnes, u.v.m.

Wenn Sie noch mehr über Robert Hartmann erfahren wollen, dann können sie hier seine Homepage besuchen.